Hannover   0511 / 36 47 70

Aktuelles

Immer auf dem neuesten Stand

Seiten, die die aktuelle Steuergesetzgebung erklären oder die letzten brandneuen Ergänzungen zur Kfz-Steuer kommentieren, gibt es wie Sand am Meer. Dieser Flut von Informationen wollten wir nicht noch weitere hinzufügen. Aber es gibt natürlich tagespolitische Ereignisse, für die wir qua Beruf einen ganz  besonderen Blickwinkel entwickeln. Und die möchten wir Ihnen in regelmäßigen Abständen hier näher bringen.

MandantenMail Plus 04/2017 – Steuerinformationen für April 2017

Nutzt ein Arbeitnehmer seinen Firmenwagen auch privat, muss er einen geldwerten Vorteil versteuern. Dies ist nachzuvollziehen. Nicht erklärbar war bis dato aber die Ungleichbehandlung von Zuzahlungen des Arbeitnehmers bei Anwendung der Ein-Prozent-Regel. Ein pauschales Nutzungsentgelt minderte den geldwerten Vorteil, gezahlte Benzinkosten hingegen nicht. Diese Ungleichbehandlung hat der Bundesfinanzhof nun im Sinne „der Zuzahler“ beseitigt.

mehr erfahren

MandantenMail Plus 02/2017 – Steuerinformationen für Februar 2017

Ende vergangenen Jahres wurden einige interessante Gesetzgebungsverfahren abgeschlossen. Von besonderem Interesse ist sicherlich das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen, wodurch die Kassenführung mittels Registrierkassen neue Spielregeln erhält. Bei vielen Punkten gibt es aber zumindest in zeitlicher Hinsicht vorerst Entwarnung. So müssen z. B. die Anforderungen an die zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung erst noch mittels Rechtsverordnung festgelegt werden.

mehr erfahren

MandantenMail Plus 01/2017 – Steuerinformationen für Januar 2017

Durch haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen können Steuerzahler ihre Steuerlast senken. Die Steuerermäßigung hängt jedoch von einigen Voraussetzungen ab, die von den Steuerpflichtigen und der Finanzverwaltung häufig unterschiedlich interpretiert werden. Da der Bundesfinanzhof der Finanzverwaltung zuletzt in einigen Punkten widersprochen hat, hat diese nun ihr Anwendungsschreiben überarbeitet und den Abzugsbereich ausgedehnt.

mehr erfahren